Oktober 2020 – Der Wahnsinn kommt selten alleine!

Geschwindigkeit ist ja eigentlich mein zweiter Vorname. Aber was im Oktober diesen Jahres in meinem Leben abgegangen ist, war sogar für mein Bewusstsein nahe an Lichtgeschwindigkeit dran.

Es begann eigentlich alles recht gemütlich mit ein bisschen Aufregung vor meinem nächsten Projekt und viel frischer Luft im Wald.

Aber es wurde von Tag zu Tag turbulenter und aufregender.

Wie ist der Spruch den ich so gerne mag? “Nur wer sich bewegt, bewegt etwas.”

Also ich hab mich wirklich viel bewegt. Lässt mich natürlich hoffen, dass ich auch etwas bewege:-)

#backtosixpack2020 oder Wie bekomme ich einen Waschbrettbauch!

Die Idee zu #backtosixpack2020 kam mir als ich mir Gedanken um meinen 40. Geburtstag machte.

Was genau #backtosixpack2020 ist?

Richtig. Es ist eine Bauchmuskel Challenge, die ich über Facebook anbiete.

Ein Monat jeden Tag zehn Minuten Bauchmuskeltraining.

Ich stelle am Beginn der Woche ein Video mit Übungen in die FB Gruppe, und jeden Tag ein Foto, damit alle TeilnehmerInnen ihr Häckchen machen, dass sie/er die Übungen gemacht hat.

Das Ganze startete am 9.10, und endet am 9.11. Ja genau an meinem Geburtstag:-)

Es ist echt anstrengend dieses Training durchzuziehen, aber da ich es anleite, darf ich auf keinen Fall auslassen. Wenn ihr versteht was ich meine:-)

Und es ist für mich eine komplett neue Erfahrung. So ein Online Training.

Am 9.11 ist die Challenge dann vorbei, und ich werde meinen Bauch präsentieren🙂 Versprochen.

Channeling

Die nächste tolle Erfahrung durfte ich am 12.10 machen. Und seither ist nichts mehr wie es vorher war.

Ich las einen Blogartikel von Renate R. Schmidt, und war so begeistert, dass ich sofort ein Soul&Business Channeling bei Ihr buchte.

Ich musste mir im Vorfeld Gedanken machen, über was ich Klarheit haben möchte, und dass war für mich sehr einfach.

Als “Scanner-Persönlichkeit” (diesen Ausdruck kenne ich von Julia #mackermind) ist es oft schwer sich zu entscheiden, bzw. war es für mich oft sehr schwer meinen Fokus nicht zu vielen Dingen gleichzeitig zu geben.

Nicht falsch verstehen, ich habe noch immer sehr viele Standbeine, und diese möchte ich auch behalten. Denn dies macht mich aus.

Aber wo ich meinen Primärfokus im Moment hingeben soll, und was so ein bisschen meine Lebensaufgabe ist, wollte ich wissen.

Und ja, ich bekam von Renate so einige sehr hilfreiche Informationen geliefert.

Und dies führ mich auch zum nächsten Highlight des Monats Oktober.

Die digitale AUDIENZ

Dies ist mein neuestes Baby: die digitale AUDIENZ.

Aus dem Channeling entstanden:-) und aus dem Leben gestandupt von mir höchstpersönlich und live.

Im Moment mache ich es über Facebook, aber ich habe mittlerweile die erste digitale AUDIENZ auf You tube hochgeladen:-)

Also schaut es euch an, und gebt mir unbedingt Feedback🙂

Was diese digitale AUDIENZ soll?

Meine Idee dahinter ist, Themen die uns Menschen beschäftigen in humorvoller Art und Weise, ein bisschen zu beleuchten, und Leichtigkeit reinzubringen.

Es macht mir total Spaß, und bin auch zugegebener Massen, ins kalte Wasser gesprungen. Einfach machen war die Devise.

Ich hab damit noch einiges vor, und werde es wahrscheinlich noch ausbauen. In welche Richtung weiß ich noch nicht genau:-)

Aber jetzt gebe ich dem Baby mal Zeit, sich an das “online” zu gewöhnen.

Was war noch so los im Oktober 2020?

  • Ich habe mich entschieden bei Judith “Sympatexter” Peters an der Mastermind teilzunehmen – auch eine ganz neue Erfahrung für mich. Wir haben auch schon losgelegt mit dem Kick Off, Full Speed und lauter wunderbaren, intelligenten und genialen Frauen.
  • Ich mache gerade etwas Urlaub zu Hause🙂 will heißen, dass mein Mann eine Woche frei hat, die Kids zu Hause sind, und wir sehr viel Zeit miteinander verbringen. Und ja ein bisschen homeoffice mache ich natürlich auch:-) Ich liebe es einfach zu sehr.
  • Ich habe beschlossen meine Website zu “relaunchen”. Ein Stuntvideo habe ich schon geschnitten. Es folgen weitere. Aber bitte geduldig sein:-)
  • Unsere Schlange häutet sich zum ersten mal. Totale Aufregung im Hause Summer:-)
  • Halloween – das coolste Fest überhaupt für meinen Sohn. Es war wirklich super cool. Mit Feuer, Gruselgeschichten, Verkleiden und Naschereien abkassieren:-)

Mein Fazit für Oktober 2020 ist: Aufregung pur.

Mit diesem Monat des Wahnsinns habe ich mir selbst wieder einmal bewiesen, dass es gar nicht so falsch ist, erst einmal zu tun und dann erst darüber nachzudenken:-)

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wunderbare Zeit und freue mich auf einen spannenden November

Eure

Ich freue mich über eure Kommentare: