Monatsrückblick August 21 – Urlaub und Kontrollverlust

Monatsrückblick August 21 – Urlaub und Kontrollverlust

Hui- Wusch, und schon ist der Sommer auch schon wieder vorbei. Nix mehr mit Sommer, Sonne, Sonnenschein. Und das obwohl ich doch im Herzen die absolute Südländerin bin 🙂 Sonne ist meine Lebensenergie 🙂 Und leider schaut es im Moment so aus, dass es wirklich vorbei ist mit Wärme. Hier trotz allem der Monatsrückblick für August.

Denn der August war dafür wirklich genial. Denn er war heiß, Urlaubs-intensiv und ebenso produktiv. Hier bewahrheitet sich der Spruch: „Aus der Ruhe kommt die Kraft“, denn einmal abzuschalten und einfach zwei Wochen wegzufahren tat wirklich gut. Okay, um ehrlich zu sein war es nicht sonderlich ruhig, mit zwei Kindern, aber eben raus aus dem Alltag.

Schwimmen, spielen und ganz viele Tiere und Dinos

Urlaub mit Kindern sollte ja immer gut überlegt sein. Wir als liebende Eltern haben uns deshalb sehr an unseren Kindern orientiert 🙂 natürlich zum reinen Selbstschutz. Denn wenn die Kids gut drauf sind, sind wir es auch .-) Wir waren also beim Zotter, im Styrassic Park, in der Tierwelt Herberstein, am Subenberg See, im Oekopark Hartberg, in Graz und einige meiner Verwandten besuchen. Außerdem waren wir in der Lurgrotte Peggau, der größten Tropfsteinhöhle Österreichs, mit einem echten Höhlenbär Skelett und auf der Sommerrodelbahn. Wow. Das absolute Highlight aber war für uns, jeden Tag nach der Action ins Badezeug zu springen und im Thermalwasser zu entspannen. Ja, du hast richtig gelesen: entspannen. Denn auch unsere Kinder konnten bei dem warmen Wasser völlig runter kommen. Herrlich kann ich da nur schreiben .-) Whirlpool; Outdoorbecken und Sportbecken. Alles war vorhanden. Wirklich genial.

Im Großen und Ganzen war es ein wunderschöner Urlaub mit gar nicht all zu vielen Schrei- und Streitanfällen, und wir freuen uns auf nächstes Jahr. Same time, same Station .-)

Damit du dir das bildlich Vorstellen kannst, hier ein paar Fotos:

Buchpräsentation in der alten Mühle

Die dritte Buchpräsentation, im dritten Monat, im dritten Bundesland. Diesmal war die Steiermark dran, denn mein Urlaub erlaubte mir einen kurzen Abstecher in die geniale Mühle von der genialen Künstlerin Theresa Katharina Binder. Dieser Ort war für mich ganz besonders und inspirierend, denn hier traf Kunst auf „Der steppende Pferdearsch“. Es waren zahlreiche Gäste da, und ein ganzer Karton Bücher durfte die Besitzerin wechseln 🙂 Was mich ganz besonders freute, war, dass sich Verena Schmalz spontan entschied bei der Buchpräsentation dabei zu sein. Verena kenne ich nicht persönlich, sondern übers bloggen bei sympatexter und weiters über Facebook. Hier zeigt sich wieder wie cool es ist sich zu vernetzen und sich für andere zu interessieren. Einfach mal losfahren und Menschen kennenlernen. So geht Lebensfreude 🙂 Es hat mich wirklich aus tiefstem Herzen erfreut .-) Und meine Verkäufe haben mein Herz natürlich auch erfreut 🙂

Natürlich zeig ich dir auch Fotos von diesem Event:

Kontrolle loslassen und Vertrauen

Noch am allerletzten Wochenende im August besuchte ich mein alljährliches „Spiel des Lebens“. Ich kann nicht genau beschreiben was das ist, aber es ist genial und schafft immer total viel Klarheit. Eine Gruppe an Menschen spielen gemeinsam, indem sie ein Thema in ihrem Leben bearbeiten, dass sie blockiert. Das besondere dieses Jahr war, dass mein Mann Peter mit war. Es war wirklich super gemeinsam so etwas einmal zu erleben. Mein Fazit aus diesem Wochenende ist es, dass ich mehr im Vertrauen mit meinen Projekten sein soll, und weniger Peters Projekt pushen soll. Er soll seines in seiner Geschwindigkeit machen, ich meines. Das heißt praktisch, dass ich mich aus dem Kampfsportverein mehr zurückziehen soll. Was mir wiederum ein sehr gutes Gefühl gibt, denn es war für mich keine Herzensarbeit. Ich muss diesen Bereich einfach loslassen ohne Peter zu kontrollieren und zu schauen ob er eh alles erledigt, was zu erledigen ist.

Dafür will ich mein kreatives und vielfältiges Schaffen voll leben und erfüllt und in Fülle durchs Leben gleiten. Im absoluten Vertrauen.

Mehr pure und fulminante Nora, weniger tun unter Druck.

Es fühlt sich absolut genial an, und du kannst dich auf einen wunderbaren und aufregenden September mit mir freuen 🙂

Was war noch so los im August?
  • Ich feierte mit Peter den siebten Hochzeitstag (12 Jahre zusammen)
  • Ich drehte als Stunkoordinatorin den Film „Seviam“
  • Ich nahm an einem Business Channeling von Renate R. Schmidt teil
  • Zwei Astro Audienzen durften auch noch zwei coole Frauen glücklich machen
  • Der Abschluss eines Glücksweges von einem Klienten war sehr berührend
  • Zwei Steinheilungen durfte ich geben
  • Wir haben beschlossen uns wieder einen Hund zu nehmen 🙂 mehr dann nächstes Monat 🙂

Juhu, dass wars auch schon wieder mein Monatsrückblick.

Wie war dein August? Hast du etwas besonderes erlebt?

Ich freue mich total über Kommentare unter dem Artikel.

Achja, und falls du den Link zu meinem Buch irgendwie übersehen hast oder so. Hier kommt er nochmal: Der steppende Pferdearsch.

Schreib mir auch gerne wie dir mein Buch gefallen hat 🙂

Genieße die Zeit und sei Zauberkünstlerin deines Lebens

Deine

Nora Summer

MutMacherin, Stuntwoman, Dipl. Astrologin und Storytellerin aus Klosterneuburg

Ich freue mich total über eure Kommentare: