Monatsrückblick Februar 2022: kurz aber knackig

Monatsrückblick Februar 2022: kurz aber knackig

Der kürzeste Monat ist vorbei und es nähert sich das astrologische Neujahr 🙂 Mehr denn je spüre ich, dass das Silvesterfest im Dezember für mich ausgedient hat, denn der Jänner, Februar und der halbe März sind noch mit dem Ende eines Zyklus beschäftigt, der im März wieder von Neuem beginnt. Genauer geschrieben am 20.3. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen diesen Tag zu feiern 🙂 Denn er läutet das Jupiter-Jahr ein. Und das können wir alle gut gebrauchen. Oder?

Zuvor gibts aber noch den Monatsrückblick für den Februar 2022, der sehr kurz jedoch sehr knackig verlaufen ist.

Zur Klarheit mit dem Metamorphose Game

Ich habe einige Entscheidungen getroffen und, meinem Naturell getreu, gleich umgesetzt. Eine Entscheidung war die, jetzt endlich das Metamorphose Game selbst anzubieten, und zwar in meinen Räumlichkeiten zu Hause. Zuvor haben wir nur Kampfsport Einzeltraining und Meditationen in unserem Mehrzweckraum angeboten. Ein paar Tische und Sessel hinein gestellt und voilà. Ein Raum für Wunder, Lebensfreude und Veränderung ist erschaffen.

Passend dazu habe ich natürlich meine Website gleich mit dem Angebot geschmückt und freue mich wenn du vorbei schaust.

Das Metamorphose Game zu beschreiben ist eigentlich unmöglich. Ich kann jedoch schreiben, dass ich all meine wichtigen Entscheidungen im Leben immer nach so einem Game getroffen habe. Und ich spiele seit 13 Jahren mindestens zweimal Jährlich. Gino unser Hund war die letzte Entscheidung nach einem Spiel 🙂

Im Februar hatte ich auch schon eine wunderbare Gruppe bei mir, die sich ihren Themen hingegeben haben und die Zeit genossen haben. Dank meines Mannes gab es zu Mittag ein tolles Gemüsecurry. Es wurde also für Körper, Geist und Seele gesorgt.

Falls dich das Thema interessiere und du mehr erfahren möchtest: Hier gehts zu meiner Website.

Achterbahn statt Hamsterrad

Das erste Kapitel ist geschrieben und der Titel gefällt mir jetzt schon immer mehr. „Achterbahn statt Hamsterrad“Die volle Gefühlspalette mit Freude, Leichtigkeit, Humor und Lebendigkeit leben. Ja, es geht um mein zweites Buch. Ich kann dir jetzt schon verraten, dass es sehr ehrlich ist und ich dieses mal echten und wahrhaftigen Seelenstriptease betreibe. Ja, ich lasse wirklich meine kompletten Hüllen fallen und präsentiere mich Splitterfasernackt. Seelisch gesehen natürlich.Warum? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nährt und stärkt, wenn Menschen ihre Verletzlichkeit und ihre Schatten zeigen. Es löst in mir das Gefühl der Verbundenheit aus und ich finde mich da bei anderen häufig in so mancher Lebensgeschichte wieder. Daher möchte ich hier ebenfalls alle Facetten meines Lebens beleuchten, denn nur so können die Menschen nachvollziehen wieso ich die bin die ich jetzt bin, und wie ich dorthin kam und komme.

Seid gespannt was da rauskommt. ich bin es jedenfalls:-)

Stürmische Zeiten

So viel Sturm wie diesen Februar gab es glaube ich noch nie. Natürlich kann ich das nicht mit Gewissheit schreiben, aber es fühlte sich auf alle Fälle so an. Sturm ist sehr uranisch und passt zu dieser Zeit der Veränderung. Ich habe versucht meinen Kopf frei blasen zu lassen von diesen Stürmen. Ein Thema das mich gerade beschäftigt ist der Abschiedsschmerz meiner Tochter wenn sie in die Kindergruppe geht. Sie mag die Kindergruppe total gerne wenn sie drin ist. Beim abholen schickt sie mich des öfteren wieder weg. Natürlich hat es auch mit einem Thema von mir zu tun. Ich habe eine Ahnenreise gemacht, Karten gelegt und sonst noch so einiges. Aber es spürt sich noch nicht gut an. Gerade heute war wieder so ein Tag mit Tränen. Das tut mir so weh und ich bin da manchmal echt ohnmächtig. Das Ganze passt natürlich herrlich zur astrologischen Konstellation in dieser Zeit. Denn wir hatten und haben extreme Konstellation zur Zeit. Mit Mars, Venus und Pluto in Konjunktion gehts ans Eingemachte. Heftige Konflikte, tiefe Erschütterungen und Verletzungen mit langanhaltenden traumatischen Folgen können entstehen. Vor allem in den Bereichen Beziehung, Finanzen, Körper, Selbstbewusstsein und Selbstwert. Natürlich gibt es hier auch die Möglichkeit des spirituellen Wachstums auf eine neue Bewusstseinsstufe. Für diese Entsprechung habe ich mich entschieden 🙂

Was war noch so los im Februar 2022:

  • Mein Mann Peter hatte Geburtstag
  • Ich habe ein Neumond und ein Vollmond Ritual gemacht. Falls du mehr über den Mond erfahren möchtest, scrolle runter da gibt es Infos zum „Business Moon Guide“ 🙂
  • Wir waren endlich wieder beim Praterkasperl
  • Ich hatte 3 Astro Audienzen
  • Endlich: mein moderner Thron für meine AUDIENZEN ist da. Juhuuuu!!!!!

Das war auch schon wieder mein Monatsrückblick für den Februar 2022.

Wie war den dein Februar? Turbulent oder Entspannt. Tell me more 🙂

Ich wünsche dir einen wunderbaren Start in den März und ein offenes leuchtendes Herz.

In tiefer Verbundenheit

Deine

Nora Summer

LebensfreudeCoachin, Stuntwoman, Dipl. Astrologin und Speakerin aus Klosterneuburg

Ich freue mich total über eure Kommentare: